oktober 2008

31
Okt
2008

30
Okt
2008

28
Okt
2008

26
Okt
2008

25
Okt
2008

fahrradprüfung

kirschkern fragt telefonisch an, ob ich nächste woche einen LKW spielen könne, sie müsse da noch was üben.

24
Okt
2008

elternabend?

rettungsdienst

eigentlich wollte ich ja noch loswerden "mein gott, diese neue lehrerin...". und dann (letzter rest kurven zisterzienserscher landstraße), "... mein gott bin ich froh, geschieden zu sein!". aber ist ja nicht so, dass gerade nichts los waere auch sonst noch so, wenn ich nach 'hause' komme, wo und wie auch immer. ist wie joggen bisschen, haelt jung und flexible. heut nacht kau ich naegel um sie, die alte frau, wo ich doch zeichnen sollt (schnell).

21
Okt
2008

glöckchen in delle

zettel auf hellbraun, glöckchen in delle, tröpfchen auf schwelle, getriebe im sand. winterreifen, sommerreifen, herbstreifen, frühlingsrollen. reifglätte, eisglätte, schneeglätte. überhaupt: schnee! von gestern, vom letzten jahr, verweht, gebrochen, gepflügt, gestürmt, gestöbert. gerollte dachböden, kisten, schubladen, schubkarren. überhaupt: schub! (überhaupt: laden!). sie schob den laden beiseite und die sonne rollte hinein. sie rollte den laden beiseite und ließ die sonne in den laden. rollkragen, rollwagen, rollberge; berge voller glück, täler voller pech, flaches land. sie schob laden und strähne beiseite und ließ die rolle sein. tröpfchen auf schwelle, getriebe in sand, das glöckchen in delle, es verschwand.

19
Okt
2008

vier/fünf?

der türke meint, "das ist kaputt!". ich geh vor den stand und sag "das ist nicht kaputt! wo ist das kaputt?". wir schauen uns das ding an, es ist nicht kaputt. "das ist kaputt, hier!" sagt er und zeigt auf eine stelle am gerät, die nicht kaputt ist. ich sag "das ist nicht kaputt, hier. neun euro.". er sagt, da drüben wollen sie fünf euro und "drüben nicht kaputt!". ich sag, na, dann gehen sie doch nach da drüben und hier ist auch nichts kaputt und bewege mich wieder hinter den stand. er läuft weiter, dreht sich dann um und sagt "ist fünf euro ok?". ich sag, ok, fünf euro ist ok. zwanzig minuten später kommt er wieder, nimmt das ding und sagt "das ist kaputt!". ich sag, "nein, das ist nicht kaputt. war vorher nicht kaputt und ist jetzt nicht kaputt!". er nimmt das ding in die hand und reicht mir einen fünf-euro-schein über den tisch. "also vier euro" sagt er. ich sage, "nein, fünf euro.". er sagt "vier euro, kaputt. rost!", ich sage "nein, nicht kaputt, kein rost, fünf euro!". schaut mich jetzt drohend an, fordert den einen euro von mir und das ding scheint in seiner vorstellung bereits in seinen besitz übergegangen zu sein. "vier euro!!!" schreit er mich plötzlich an. ich reich ihm den fünf-euro-schein zurück über den tisch und sag "hier ihre fünf euro und sie legen das ding da jetzt wieder hin und gehen dann einfach ganz schnell weiter!". wirft mir den fünfer hin, bösen blick dazu, steckt das ding ein und zieht ab, meine augenschlitze in seinem rücken. manchmal hab ich keine lust mehr auf flohmarkt, vor allem im oktober, zu dunkel, zu kalt.

17
Okt
2008

reh-test

die regressiven späße scheinen einer art von kindlichem selbstsversuch zu entwachsen, wonach überprüft wird, wo sich just die möglicherweise gereifte persönlichkeit befindet. ist es (aus sicht des kirschkerns) immer noch genauso witzig wie vor zwei jahren, dem sich morgendlich von oben her nass reinigenden männlichen erziehungsberechtigten das kalte zahnputzwasser unter dem duschvorhang hindurch auf die füße zu kippen, worauf dieser über gebühr lauthals erschaudert, tag um tag, jahr um jahr? und/oder hat sich unter umständen die reaktion jenes warmduschenden vielleicht um eine nuance verändert? und wenn ja, ferner wohin? oder sollten diese dinge vielmehr doch endgültig ersetzt werden durch reifere späße, beispielsweise ein ausgedehntes und lustiges "äpfel-matschen" mit den rechtsseitigen reifen des kfz. mitsamt anschließend penibler supervision des erfolgten erfolges im rückspiegel? oder etwa durch die immer wiederkehrenden, mithin köstlichen, grenzerfahrungen in bezug auf die von jung und alt gleichermaßen geliebte "elchtest-kurve" auf dem sog. 'reh-weg' (8%, 40km/h)? ach, groß ist die jugend, das alter auch und die zeit sowieso.

15
Okt
2008

logo

schneck08

Aktuelle Beiträge

Zapperlot, zappendusteres!...
Zapperlot, zappendusteres! Zapp ich zippend Zipperlein,...
kopffueßelnde (Gast) - 6. Nov, 22:42
Mir wird ganz besinnlich....
Mir wird ganz besinnlich. Ich mag besonders das Getragene...
g a g a - 17. Jan, 22:11
In Skagen treffen sich...
In Skagen treffen sich Nord- und Ostsee. Oder auch...
schneck08 - 14. Jan, 11:18
Wo ist denn Skagen genau?...
Wo ist denn Skagen genau? Bin zu faul, um Tante Google...
girico - 12. Jan, 14:47
Lieber Schneck,
wenn du das „mit“ streichen würdest,...
Aléa Torik (Gast) - 2. Okt, 21:47
Also: Da, wo der Punkt...
Also: Da, wo der Punkt ist, da geht es weiter. Vielen...
schneck08 - 24. Mai, 21:05
na, dit sacht die richtje...!...
na, dit sacht die richtje...! ;)
schneck08 - 24. Mai, 20:59

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

anzahlgäste

Status

Online seit 3265 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Jun, 14:26

post?

schneck06/ät/gmxpunktnet

april 2009
dezember 2008
februar 2009
januar 2009
maerz 2009
mai 2009
november 2008
oktober 2008
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren